LogoJPG.jpg

  
 
                               

Idee


icon-zitat

"Man darf die Motorisierung nicht nur negativ sehen; sie hat auch positive Seiten. Denken Sie nur an den Rückgang der Pferdediebstähle!
- Gary Cooper, amerikanischer Filmschauspieler, 1901-1961

 

Status quo

Die Welt steht vor der nächsten großen Mobilitätsrevolution: dem elektrischen, automatisierten und vernetzten Fahren, also die Digitalisierung der Mobilität. Der Verkehr hat sich in den letzten Jahren dramatisch entwickelt und damit ist auch die Luftverschmutzung erheblich gestiegen.
Zu viele Autos für zu wenige Straßen, da wird sich in Zukunft auch wenig ändern. Zusätzlich hat sich aber das Fahrverhalten weiterentwickelt, neue Konzepte wie Car Sharing, Fahrradkonzepte, alternative Antriebe geben Hoffnung auf Veränderung.

 

 


 

 

 

 
                               

Organisation


Die Themenbereiche: alternative Antriebe, Elektromobilität, Ladesäulenproblematik, Antriebstechnik, Umweltschutz, Stickoxide, autonomes Fahren etc. sind meist nur Fachleuten bekannt. Diese Bereiche gehen uns alle an, hier setzt die Initiative MobilDialog an um Unternehmen und Interessierte zu Themen Veranstaltungen einzuladen und von Experten über diese Bereiche zu informieren.
Dies erfolgt in verständlichen Fachvorträgen, in Podiumsdiskussionen, in Interviews, in Erfahrungsberichten etc.
 
Die Initiative MobilDialog ist die Plattform für den Erfahrungsaustausch auf hohem Niveau.

Die Kommunikation mit Unternehmen und Interessierten erfolgt in zwei Varianten:

• Netzwerkveranstaltungen
          o  Kostenfreier Zutritt für alle Teilnehmer
          o  Jede Veranstaltung wird live ins Internet übertragen

      • Live-Videos ins Internet
                 o  Zu aktuellen Themen mit interessanten Gesprächspartnern
                 o  Die Zuschauer können per e-mail Kommunikation direkt Fragen an die Experten stellen und so aktuell in das Interview eingreifen


 

 

In Planung

 

 

Veranstaltung zum Themenbereich "Neue Mobilität im Sport".

 

Auch Vereine/Verbände müssen umwelttechnisch umdenken. Große Zuschauermassen verursachen durch ihre Mobilität große Mengen an Schadstoffen. Die Städte müssen sich darauf einstellen, insbesondere wenn in Zukunft Fahrverbote erteilt werden.

Wie können neue Konzepte der Umwelt gerecht werden? Welche Anstrengungen unternehmen Vereine und Verbände? Wie stellt sich der ÖPNV dieser neuen Situation? Was kann der Einzelne tun?

Diese und viele weitere Fragen diskutieren wir mit dem Podium:

 

  • N.N.
  • N.N.
  • N.N.

 

Die Veranstaltung wird live ins Internet übertragen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.



.

 
                               

Zielgruppen


Medienpartner
in Planung:


            - Handelsblatt Verlag mit dem Magazin EDISON

            - arrive Automagazin für zukünftige Mobilität
            - DuMont Verlag mit dem Kölner-Stadt-Anzeiger
            - Elektromobilität NRW
            - Ministerium für Wirtschaft, NRW, Referat Mobilität der Zukunft
            - VRS, Zukunftsnetz Mobilität NRW
            - Stadt Köln, Dezernat für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur

            - .......

 

Zielgruppen

Sie treffen bei unseren Netzwerkveranstaltungen interessante Gesprächspartner aus allen Bereichen der Mobilität sowie den unterschiedlichsten Branchen: 


             o Industrie
             o Verbände
             o Dienstleistung
             o start-ups
             o Handel
             o Hochschulen / Universitäten / Forschung
             o Sport
             o Politik 

Die Datenbank umfasst aktuell mehr als 15.000 b-t-b Kontakte.

Profitieren Sie von den verständlichen Vorträgen und Diskussionen. Diskutieren Sie aktiv mit den Experten auf dem Podium, live vor Ort oder online über das Internet.
Besuchen Sie die Ausstellung um sich direkt bei Produzenten und Dienstleistern zu informieren.

Jede Veranstaltung wird live ins Internet übertragen und ist danach als Video verfügbar.
 

 

 
                               

Kontakt / Impressum



SportTreff eG

Initiative MobilDialog
 Oberländer Ufer 172
 50968 Köln
Deutschland

Inhaber: Hans-Jürgen Schmidt

0173-2884599

schmidt-hj<ad>mobildialog.de

 

Sämtliche in diesem Konzept dargestellten Inhalte und Ideen unterliegen dem Copyright der Initiative MobilDialog. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung dürfen weder dieses Dokument noch einzelne Informationen daraus reproduziert oder an Dritte weitergegeben werden.

 

 
                               

 

 


                                 
 

LogoJPG.jpg